Unter Gottes Schirmherrschaft

Ein Gottesdienst mit der gesamten Schulgemeinschaft unter Einhaltung der Coronaregeln? Unmöglich!

Aber nicht für unser Gottesdienstteam, das alle Schülerinnen und Schüler unter bunten Schirmen auf der Wiese neben unserem Schulgebäude versammelte. Dabei hatten die Schirme dreierlei Funktion: Sie sorgten für Abstand, schützten vor der Sonne und versinnbildlichten gleichzeitig das Thema des Gottesdienstes.
So konnten wir noch ein Mal vollzählig zusammenkommen, um auf das Jahr zurückzublicken.
Wir verabschiedeten uns als Schulgemeinschaft schweren Herzens von Frau Schaßner-Weber und segneten Schülerinnen und Schüler sowie Pädagogen, die unsere Schule verlassen. Herr Kunstmann erhielt während  des Gottesdienstes seine Vocatio für den Religionsunterricht.
Ein großer Dank gilt an dieser Stelle dem Gottesdienstteam, das uns an diesem letzten Schultag einen feierlichen und musikalisch und inhaltlich wunderbaren Abschluss dieses so turbulenten Schuljahres ermöglicht hat. 

Unter Gottes Schirmherrschaft