Kategorie Aktuelles in der Gemeinschaftsschule

School trip abroad

Smaragde in England

Learning by using – So lernen wir eine Sprache und am besten gleich im Ausland! Deshalb haben sich die Smaragde auf den Weg nach England gemacht. Nach ungefähr 15h Fahrt im Bus und Fähre kamen wir in Brighton (Südengland) an. Hier fing das Abenteuer an: Nachdem Check-In im Hostel (real English bedrooms) haben wir uns erstmal die Stadt von oben angeschaut – amazing! Durch einen englischsprachigen Guide lernten wir Brighton genauer kennen. What a crazy town! Gleichzeitig mussten unsere Smaragde Menschen in Brighton ansprechen und diese interviewen, um weitere Infos & Facts über Brighton zu erfahren. Natürlich durfte zwischendurch die Mahlzeit nicht fehlen. Also her mit den Fish & Chips! Gar nicht mal so übel for an English dish. Am Mittwoch war es dann so weit – In one day through London: Tower of London, Tower Bridge, London Eye, Big Ben (still under construction), Buckingham Palace and Trafalgar Square. Hier noch mal ein Herzliches Dankeschön an den Förderverein, der uns die Fahrt mit dem London Eye ermöglichte. Nach dem Tagesausflug in London war erst mal Pause angesagt und das möglichst am Brighton Beach oder am Brighton Pier. Am letzen Tag lernten die Smaragde noch das Royal Pavilion kennen, der exotischste Palast in Europe. Und dann ging es auch wieder back to Germany!
(Bericht von Artur Drews; Fotos von Christina Gaus und Artur Drews)


Schulsanitäter

Auch in diesem Schuljahr dürfen wir sechs weitere neue Schulsanitäter in unserem Team begrüßen. Nach einem intensiven Jahr mit viel Praxis und nicht weniger Theorie und Anatomie gratulieren wir herzlich Sara, Klara, Angelina, Luca, Emil und Josua zur bestandenen Sani-Prüfung, die neben einem schriftlichen Multiple-Choice-Test aus einer praktischen sowie einer mündlichen Prüfung bestand. Leonie, Marie und Nia konnten in ihrem zweiten Sani-AG-Jahr ihre Kenntnisse weiter vertiefen und haben ebenfalls mit Bravour ihre Prüfungen bestanden.
Zum Abschluss des Schuljahres hatten wir außerdem noch die Möglichkeit, uns einen Rettungswagen von innen anzuschauen und das Material kennenzulernen. Neben Infusionen richten, Zugänge legen und EKG kleben durften wir auch die Vakuummatratze mit Schaufeltrage und die RTW-Trage ausprobieren. An dieser Stelle herzlichen Dank an Herrn Kirchner und seinem Kollegen vom ASB, die uns diesen tollen Nachmittag ermöglicht haben!


Klimaschutzwettbewerb

Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg rief im Frühjahr einen offenen Kreativ-Wettbewerb zum Thema „Klimaschutz“ an allen weiterführenden Karlsruher und Stuttgarter Schulen aus. Wir freuen uns sehr, dass unsere engagierten SchülerInnen Gustav Beck, Caroline Ehehalt, Henrik Heil, Leyla Khatibi und Leonie Roth mit ihrem ansprechenden Stop-Motion-Beitrag „Unsere Erde“ in der Kategorie „Filmclip“ als Sieger ausgewählt wurden. Am 25. Juli findet im Karlsruher Schloss die Preisverleihung statt, bei der auch das Preisgeld in Höhe von 333 € übergeben wird.


Mondsteine im Kletterpark

Am Montag, den 1. Juli, machten die 7. Klässler der Mondsteine einen Ausflug in den Awo Kletterpark. Ziel war es, die Klassengemeinschaft zu stärken, an die eigenen Grenzen zu kommen und sich und die Klassenkameraden besser kennenzulernen. Nach anfänglichen kooperativen Übungen am Boden ging es zunächst an den Kletterturm, bevor dann die hohen Elemente an der Reihe waren: Einige kletterten auf einen hohen Pfahl, von dem sie heruntersprangen, andere balancierten auf einem Baumstamm und machten kleine Kunststückchen, wieder andere schwangen sich in der Höhe von einem Seil zum nächsten. Die Mittagspause verbrachten wir am angrenzenden Spielplatz und fuhren dann wieder zurück an die Schule.

(Bericht von Christina Bayer)


Unser Schüler der 8. Klasse bei den Süddeutschen Meisterschaften

Mit Erfolg hat Bennet Haselhorst (Smaragde) bei der Süddeutschen Meisterschaft teilgenommen. Im Kanadier belegte er unter anderem den 3. Platz, zwei weitere Medaillen in Mannschaftswettbewerben kann er außerdem sein Eigen nennen. Wir freuen uns sehr über diese Erfolge und gratulieren ganz herzlich!
(Bericht von Elisa Topp)


Klassenübernachtung Mondsteine

Von Donnerstag, den 10., auf Freitag, den 11. Juli fand die Klassenübernachtung der 7. Klässler Mondsteine im Provisorium in der Kußmaulstraße statt. Das Wetter hielt zum Glück, so dass wir zunächst draußen ein Lagerfeuer machen und grillen konnten. Nach langer Diskussion konnten sich die Schüler schließlich auf einen Film einigen und schauten diesen im living room. Anschließend wurden zwar die Betten gerichtet, aber noch lange nicht geschlafen. Bis spät in die Nacht wurden intensive Gespräche geführt, Wahrheit oder Pflicht oder Kartenspiele gespielt und Mädchen-Zeitschriften gelesen. Am Morgen frühstückten wir gemeinsam, richteten die Räume wieder her und durften etwas früher als die anderen nach Hause gehen und ins Wochenende starten.
(Bericht von Christina Bayer)


Besuch beim Bio-Hofgut Schleinkofer

Am Dienstag, den 9.7., hatten die Mondsteine die tolle Möglichkeit, eine Führung auf dem Bio-Hofgut Schleinkofer zu bekommen. Dort haben zwei unserer 7. Klässler ihr Soziales Projekt absolviert und den Ausflug für uns organisiert. Wir erfuhren viel über den Anbau von Getreide, die Herstellung von Joghurt, Quark und anderen Milchprodukten sowie die Tierhaltung auf einem Bio-Bauernhof und durften sogar Rohmilch probieren.
(Bericht von Christina Bayer)