Archive November 2018

Montessori Inhouse – Qualifikation Deutsch II

Am Freitag und Samstag fand der nächste Baustein der Inhouse-Quali statt. Frau Heike Kahler war zu Gast um die Arbeitsweise in Deutsch an der Montessori Schule vorzustellen, auch im Hinblick auf die Oberstufe. Die Teilnehmer haben verschiedenste Methoden kennenlernen dürfen. Unter anderem eine Möglichkeit, das Thema Erörterung lebendig zu gestalten. Am Beispiel von Herbstgedichten näherten die Teilnehmer sich der Lyrik. Ein besonderes Erlebnis war es, eine Geschichte zu weben. Tatsächlich mit einem Webrahmen. Vielen Dank, Heike Kahler, für zwei lehrreiche und abwechslungsreiche Tage.

(Hakenberg)


Neuer Technik- und NWT- Raum der GMS

In den Herbstferien war es endlich so weit: Die neuen Möbel für unseren Technik- und NWT- Raum wurden geliefert. Die Möbel wurden so gewählt, dass sie später in den Neubau mit umziehen können. Neben einer Standbohrmaschine und einer Bandsäge steht diverses kleines Werkzeug zur Verfügung. Zum Beispiel Feilen, Sägen, Hammer, Schraubzwingen, Lötkolben und vieles mehr. Mittlerweile haben schon einige Schüler die neuen Geräte ausprobiert und sind fleißig bei der Arbeit. Durch das tolle Ordnungssystem ist die Motivation groß, etwas Neues auszuprobieren, aber auch die bestehende Ordnung zu halten. Die Schüler nehmen sich die Zeit, um neue Werkzeuge zu entdecken und deren Zweck zu erfahren.

(Hakenberg)


Gartenprojekt der Jakobusschule

Ein Team aus Schülern und Pädagogen hat sich eine Woche vor den Sommerferien Zeit genommen, um das neu gepachtete Gartengrundstück der Jakobusschule urbar zu machen. Das Grundstück befindet sich in der Nähe der Günther-Klotz-Anlage und der Weinbrennerschule. Zunächst haben wir uns mit der Fräse und unseren Händen erste Wege gebahnt. Eine Wasserpumpe auf dem Gelände wurde abgeschliffen und angemalt, nachdem ein altes Vogelnest herausgenommen. Leider gelang die Instandsetzung noch nicht ganz. Durch großzügige Spenden von Paletten und Geld konnten wir einiges andere bauen. Wir haben einen Kompost aus Paletten gebaut, dieser besteht aus drei Abteilen, damit man drei Jahre lang im Wechsel kompostieren kann. Nach und nach entstanden mehrere Sitzgelegenheiten und dreieckige Hochbeete. Im Garten haben wir wilden Wein entdeckt, der nun an Rankgittern weiter gedeiht. Eine Feuerstelle wurde ebenfalls angelegt. Es war eine arbeitsreiche, abwechslungsreiche und tolle Woche. Alle haben fleißig angepackt und wir freuen uns schon darauf, im Frühjahr weiter machen zu können. In Planung sind noch eine Hütte, mehr Sitzgelegenheiten, ein Außenklassenzimmer, die Instandsetzung der Außentoilette und vieles mehr. Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei unseren großzügigen Spendern.

(Hakenberg)


Lesung des Autors Thomas J. Hauck in der Bücherei der Jakobusschule

Am Freitag, dem 26.10.2018 las der Autor, Schauspieler, Regisseur und Künstler Thomas J. Hauck in unserer Bücherei aus seinen Büchern vor.

Es war jedoch viel mehr als eine Lesung. Thomas J. Hauck riss Kinder und Pädagogen mit:
Er las, schauspielerte und erzählte.

Die Figuren seiner Bücher ließ er äußerst lebendig werden: Tilli aus „Die Sommersprosse“, die beiden „Bären“ aus „Der Gummibär und der Braunbär“ und Oma Frida aus „Oma Frida und das Seeungeheuer“. Sie alle begeisterten die großen und kleinen Zuhörer.

(Wörner)